Werben für wertschätzende Kommunikation.

Werben für wertschätzende Kommunikation.

Werbewunder im Radio passieren selten. Aber wenn, dann fühlt sich das Publikum zumeist nicht umworben, sondern unterhalten. Am Anfang dieser Hörfunkkampagne stand daher die Frage: Wie würde es sich anhören, wenn zwei klassische Kontrahenten zur Abwechslung einmal ein bisschen Empathie an den Tag legen würden? Das Ergebnis beweist eindeutig: Mit ein bisschen wertschätzender Kommunikation wäre der allabendliche Nachrichtenblock gleich viel leichter zu verdauen. Eine Erkenntnis, die natürlich auch bei jedweder Form professioneller Markenkommunikation umgesetzt werden sollte. Ganz nach der Devise: Mehr Werte. Weniger Worte.


Spot 1: Michael & Maria

Spot 2: Alexis & Angelika

Spot 3: Franz & Ingrid