Kreatives Akquise-Mailing liefert 20 % Response. cargo-partner wirft potenziellen Neukunden die Bälle zu.

Die Aufgabe

Wenn über Kontinente hinweg komplexe Wertschöpfungsketten reibungslos funktionieren sollen, dann müssen oft ziemlich viele Bälle in der Luft gehalten werden. Beim internationalen Info-Logistik-Komplettanbieter cargo-partner hat man dafür ein besonders gutes Händchen.

Allerdings hat sich das noch nicht überall herumgesprochen. Ein Umstand, der die erfolgreiche Anbahnung von Neugeschäft nicht eben zu einem Spaziergang macht. Erleichtert sollte dieses Vorhaben daher mit einem kreativen Türöffner-Mailing werden. Aufmerksamkeitsstark sollte es sein, einfach in verschiedenen Sprachen zu mutieren und in Kleinstauflagen zu produzieren.

Die Lösung

Die Kernfrage bei der Konzeption lautete: Wie können wir den Mehrwert unseres Angebots sympathisch vermitteln und den angesprochenen Menschen gleichzeitig einen persönlichen Nutzen bieten? So entstand die Idee, drei Jonglierbälle in CI-Farben zu branden und die vielfach stressgeplagten EmpfängerInnen zum Entspannungstraining einzuladen.

Das Ergebnis

Kreative Print-Mailings funktionieren! Und zwar besser, als man in Zeiten digitaler Omnichannel-Strategien vermuten würde. Das Akquise-Mailing erzielte in einzelnen Ländern Response-Raten von bis zu 34 %. Gemessen an allen bisher versandten Mailings in Österreich, Deutschland, Slowenien und Bulgarien konnte eine durchschnittliche Response-Rate von 20 % verzeichnet werden. Und mancherorts noch viel mehr, wie diese Rückmeldung aus Slowenien zeigt:

“In many cases this campaign helped us to receive first requests for quotation and we already gained some orders.”

Die beeindruckende Performance des Print-Mailings hat mittlerweile auch das Interesse von Sales-Verantwortlichen in weiteren Märkten geweckt. Gut möglich also, dass der kreative Türöffner demnächst in verschiedenen Sprachmutationen noch weiter um die Welt reist.

Credits:

Auftraggeber: cargo-partner GmbH, Dr. Christina Kalloekken
Kundenberatung: Margit Steinkellner
Konzept / Text: Gerald Lauffer
Grafik: Stefan Schütz
Produktion: gugler* DruckSinn

Fragen zum Projekt? Schreiben Sie uns: agentur@gugler.at