Abfallverwertung am laufenden Band.

Die Aufgabe.

In der Mechanisch-Biologischen Abfallaufbereitungsanlage St. Pölten verwandelt sich ein Großteil des Restmülls aus der Region wieder in nutzbringende Ressourcen. Wie genau sich dieser Wandel vollzieht, sollte in einem kurzweiligen Demo-Film veranschaulicht werden. Einziges Problem dabei. Die Anlage war schon seit einigen Jahren in Betrieb und bot damit keine geeignete Kulisse für eine Hochglanzproduktion. Auch beim neuen Unternehmens­film galt es daher bereits genutztes Film-Material zu sondieren und bestmöglich wiederzuverwerten.

Die Lösung.

Die ansprechende Lösung für diese Spezialanforderung präsentiert sich als 7-minütiges Videoscribing-Werk, das gezielt mit ausgewählten Echtfilm-Szenen des alten Imagevideos angereichert wurde. Sinn, Zweck und Funktionsweise der MBA erschließen sich in einem klaren chronologischen Ablauf. In Kombination mit dem erfrischenden Zeichenstil eröffnet sich damit ein lebendiges und streckenweise sogar humvorvolles Bild der Anlage. Mit anderen Worten: Ein Unternehmensfilm mit Unterhaltungswert.