Goldener Hahn für gugler*s Sinnreich-Eröffnung - gugler* brand & digital

Goldener Hahn für gugler*s Sinnreich-Eröffnung

15. Juni 2018

Diesen Beitrag in sozialen Medien teilen

NÖ Landeswerbepreis ging an gugler* brand & digital
Sandra Kettinger und Martin Weber, Agenturleitung gugler* brand & digital; Doris Raßhofer, gugler* Botschafterin

Acht eingereichte Projekte, von denen drei nominiert und eines davon ausgezeichnet wurde: das ist die Bilanz der größten St. Pöltner Kommunikationsagentur, gugler* brand & digital, beim diesjährigen NÖ Landeswerbepreis.

 

St. Pölten, 15.06.2018 Die Agentur gugler* brand & digital freut sich über den Goldenen Hahn in der Kategorie Eigenmarketing, der am Dienstag, 12. Juni 2018 im Casino Baden für das Eröffnungsevent von gugler*s Sinnreich verliehen wurde.

Nach der Errichtung eines baubiologischen Leuchtturmprojekts sollte die Betriebserweiterung des Kommunikationshauses gugler* würdig gefeiert werden. Mit Ansprachen und Bandschneiden war es nicht getan, vielmehr wollten die Bauherren die einmalige Gelegenheit nutzen, möglichst vielen Gästen inspirierende Einblicke in ihr Unternehmen zu ermöglichen, das ganzheitlich sinnstiftend und gleichzeitig wirtschaftlich erfolgreich agiert. Also wurde mit viel Herz und Hirn ein Tag der offenen Tür organisiert. Führungen, Workshops und Impulsvorträge ermöglichten den Gästen nicht nur den ganzen Betriebs-Campus, sondern auch den darin herrschenden Spirit mit allen Sinnen zu erfassen. Das ganz spezielle Design tat ein Übriges, sodass am Ende klar war, warum bei dem Event gleichzeitig ein neuer Name für den Betriebsstandort ausgerufen wurde: gugler*s Sinnreich.

Noch zwei Nominierungen

Ganze 275 Seiten umfasst der aktuelle Jahresbericht der Umwelt-, Energie- und Klimabericht des Landes Niederösterreich. Ein starkes Stück also. Und somit leider nicht für eine flächendeckende Verbreitung geeignet. Um dennoch Einblicke in die nachhaltige Entwicklung des Landes zu geben, wurde gugler* beauftragt ein kleines feines Druckwerk zu konzipieren und zu produzieren. „Mehr Visuals, weniger Worte“ lautete die Maxime. Wobei es auch hier galt, den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Gedruckt wurde selbstverständlich Cradle2CradleTM.

„Interactive Packaging“ eröffnet Markenherstellern die Chance, jede Verpackung im Regal in einen eigenen Content Kanal zu verwandeln. Wie das funktioniert und wie Markenartikler damit wieder ein Stück Unabhängigkeit zurück­­­gewinnen können erzählt die Agentur im Auftrag der Constantia Flexibles Group anhand einer animierten Kurzgeschichte und einer genialen technischen Lösung. Für die Aufmerksamkeit ausgewählte Adressaten sorgte ein kreatives Pop-up-Mailing.

 

Bildtext, von links: Sandra Kettinger und Martin Weber, Agenturleitung, sowie Doris Raßhofer, Kommunikationsleiterin gugler*.

Fotocredit: © leadersnet.at / A. Felten, Abdruck honorarfrei

Sandra Kettinger

Über Sandra Kettinger

Hat schon als Kind die Empfehlung bekommen, aufgrund der Menge an verbrauchten Wörtern pro Tag zum Radio zu gehen. Hat den Rat beherzigt und „irgendwas mit Medien“ gemacht. Liebt es, gemeinsam mit dem Kunden Strategien zu entwickeln und diese mit einem möglichst quirligen Team umzusetzen.

Antwort hinterlassen

Derzeit werden mehr Blog Beiträge geladen
Zurück nach oben