eAward für Web Accessibility Certificate Austria (WACA) - gugler* brand & digital

eAward für Web Accessibility Certificate Austria (WACA)

15. Februar 2019

Diesen Beitrag in sozialen Medien teilen

Für das Projekt „Barrierefreie Websites und Zertifizierung durch WACA” wurden die Initiative WACA mit der Zertifizierungsstelle OCG und der REWE International AG mit dem Sonderpreis für „Barrierefreiheit in der IT“ beim eAward 2019 ausgezeichnet. Der eAward des Report-Verlages zeichnet die besten Digitalisierungsprojekte aus Wirtschaft und Verwaltung aus. Die Verleihung fand am 31. Jänner mit über 200 Gästen im T-Center in Wien statt.

Wir freuen uns als Mitbegründer und Mitglied des WACA-Beirats über diese tolle Auszeichnung.

Vor fast drei Jahren hatten wir von gugler* bei einem Businessbreakfast die Idee, ein österreichweites Zertifikat für barrierefreie Websites zu entwickeln. Schließlich macht es wenig Sinn, wenn jede Agentur ein eigenes Label entwickelt, unser Ziel war von Anfang an ein offiziell anerkanntes Zertifikat für den gesamten Markt. Aus der ersten Idee wurde mit weiteren Stakeholdern und Spezialisten ein konkretes Projekt. Ein Beirat aus unterschiedlichen Fachrichtungen und Kernkompetenzen entstand. Als unabhängige Zertifizierungsstelle konnte die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) gewonnen werden. Unser Mitarbeiter Werner Rosenberger war von Anfang an eine treibende Kraft und ist heute als Botschafter für digitale Barrierefreiheit bei Vorträgen und Konferenzen.

WACA wurde im Juli 2018 gelauncht und die ersten Zertifikate an Websites des REWE-Konzerns verliehen. Mit einem WACA-Zertifikat kann jede Website, die sich erfolgreich einem entsprechenden Auditverfahren unterzieht, als barrierefrei nach den internationalen Richtlinien WCAG 2.0 – AA ausgezeichnet werden. Das Zertifikat wird in den drei Abstufungen Gold, Silber oder Bronze für zwei Jahre vergeben, danach ist eine Re-Zertifizierung notwendig. WACA-geprüfte Websites werden mit einem Label optisch sichtbar ausgezeichnet.

Web Accessibility bringt zahlreiche Vorteile

Web Accessibility bedeutet, dass alle Menschen Zugang zu Informationen und Dienstleistungen im Internet haben. Alle Benutzer profitieren von der Einhaltung definierter Kriterien, was etwa Farbkontraste, Tastaturbedienbarkeit oder eine gut strukturierte Menüführung angeht. Aber nicht nur Menschen mit Behinderungen, sondern auch Suchmaschinen, IoT, Alexa & Co benötigen gut zugängliche Websites. Neben den sozialen Aspekten und der Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen bietet die Einhaltung der Web-Accessibility-Kriterien daher auch nachhaltig wirtschaftliche Vorteile.

gugler* hat umfassende Web Accessibility Kompetenz

Wir haben uns in den vergangenen drei Jahren dem Thema Barrierefreiheit im Web verschrieben und uns auf diesem Gebiet entsprechende Kompetenzen aufgebaut. Unsere MitarbeiterInnen sind qualifizierte Certified WebAccessibility Experten der WKO.

Wir relaunchen Ihre Website barrierefrei, begleiten Sie auf Ihrem Weg zum WACA und können bei bestehenden Websites im Vorfeld der Einreichung Barrierefreiheitschecks anbieten, mit denen Sie eine Handlungsempfehlung der noch benötigten Schritte auf dem Weg zur Barrierefreiheit in die Hand bekommen.

 

Mehr Infos:
Web-Accessibility Certificate Austria – https://www.waca.at
Barrierefrei-Check für Ihre Website – https://www.gugler-brand-digital.at/barrierefreiheitscheck-pakete/
Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 – https://www.w3.org/Translations/WCAG20-de/
Beitrag zur Preisverleihung – https://waca.at/e-award19waca

 

Martin Weber

Über Martin Weber

HTL für Nachrichtentechnik/Informatik. Webentwickler, Webmaster und Leiter der Webfactory bei Meisterwerk Krems. Bei gugler* digital Agenturleitung und Senior Berater. TYPO3 Certified Consultant (TCCC). Spezialgebiet digitale Barrierefreiheit.

Antwort hinterlassen

Derzeit werden mehr Blog Beiträge geladen
Zurück nach oben